Mit der Polarstern in die Antarktis – Bericht einer Forschungsreise

Während der Expeditionen des deutschen Forschungsschiffs und Eisbrechers „Polarstern“ wird der Meeresgrund entlang der Fahrtrouten mittels Echolot vermessen. Die sogenannte Bathymetrie liefert Grundlagen für eine Kartierung des Meeresbodens. Der Vortrag umfasst neben dem fachlichen Teil einen Reisebericht über eine Expedition mit der Polarstern in die Antarktis. Bilder aus der Antarktis und Erzählungen aus dem Forscheralltag der Expeditionsteilnehmer nehmen die Zuhörer mit in eine ferne Welt.

Referent: Dr. Martha Baumgartner | LVG, München

Veranstaltungsort: Hochschule München, Karlstrasse 6, 80333 München, Hörsaal 21