Besuch des Deutschen Museums – Kugel-Projektor

Als Alternative zu „Der virtuelle Tatort, 3D-Laserscanning in der Kriminaltechnik“ möchten wir mit Ihnen ins Deutsche Museum, den Kugel-Projektor anschauen.

Der Kugel-Projektor kann aktuelle Satellitenbilder der Erde und andere globale Darstellungen auf eine Kugel projizieren.
Der multimediale Globus besteht aus einer 82cm großen Acryl-Kugel, die als Herzstück im Inneren einen speziellen Video-Projektor mit verschiedenen Prismen hat. Damit können nicht nur verschiedenste Bilder der Erdoberfläche auf die Außenhaut der Acry-Kugel projiziert werden sondern die Erdbewegung selbst kann auch simuliert werden.

Kugel-Projektor in der Ausstellung Raumfahrt

Der Besucher kann über einen „Touch Screen“ sieben verschiedene Darstellungen abrufen:

  • Natürliche Erde
  • Jahreszeiten
  • Aktuelles Wetter
  • Blitzhäufigkeit
  • Klimaerwärmung
  • El Niño-Effekt
  • La Niña-Effekt
Verschiedene Darstellungen

Treffpunkt: Deutsches Museum Haupteingang
Zeit: 16:00 Uhr
Datum: 21.03.2013

Eintrittspreise muss jeder Teilnehmer selber zahlen:
Schüler, Auszubildende und Studenten (nur mit gültigem Ausweis) – 3,00 €
Rentner, Pensionisten, Hartz IV-Empfänger – 7,00 €
Tageskarte für Besucher ab 16 Jahre – 8,50 €
Erwachsene in Gruppen ab 20 Personen (pro Person) – 5,00 €

Die Preise entnehmen Sie bitte der Preisliste des Deutschen Museums.