Kartographie Preis

2016

Ideen­wett­bewerb

kartographie-preis-2016-teilnahmeschluss

Willkommen beim Kartographie Preis 2016, dem Ideenwettbewerb rund um das Thema Kartographie und Geovisualisierung der Sektion Bayern der Deutschen Gesellschaft für Kartographie e.V. (DGfK), Gesellschaft für Kartographie und Geomatik.

dotted-world-map

Worum gehts?

Der Kartographie Preis ist ein Preis zur Förderung des kartographischen Nachwuchses in Bayern. Mit dem Kartographie Preis soll der kartographische Nachwuchs in Bayern gefördert werden, um ein hohes Niveau in der beruflichen Ausbildung nachhaltig zu sichern. Mit einer Prämierung stellen die Preisträger ihre besondere Qualifikation unter Beweis.

Wettbewerbskategorien

Abschlussarbeiten – Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Abschlussarbeiten

Studienarbeiten – Studienarbeiten, Studienprojekte, Semesterarbeiten, Studienprojekte, eigene Arbeiten

Preise

Je Wettbewerbskategorie werden 500 EUR vergeben.

Jeder Preisträger erhält eine Urkunde und jeder Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Jeder Preisträger erhält eine kostenfreie Jahresmitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Kartographie.

Jeder Preisträger erhält ein Jahres-Abo der KN – Kartographische Nachrichten. ( http://www.kartographische-nachrichten.de/ )

Auf gehts!

Jetzt sind Eure Ideen und Euer kreatives Geschick gefragt!

Teilnahme- und Wettbewerbsbedingungen

  • Zur Teilnahme berechtigt sind Auszubildende im Ausbildungsberuf Kartographie und/oder Geomatik sowie Studierende in der Studienrichtung Kartographie, Geovisualisierung oder einen vergleichbaren Studiengang mit Ausbildungsstätte bzw. Hochschule in Bayern.
  • Die eingereichten Arbeiten müssen eigenständig entwickelte kartographische Erzeugnisse sein.
  • Es ist eine Erklärung beizulegen, dass die Arbeit selbstständig und ohne fremde Hilfe angefertigt wurde.
  • Zum Wettbewerb können Arbeiten von Einzelnen oder von Gruppen (bis zu fünf Mitarbeiter) eingereicht werden.
  • Es ist ein Quellenverzeichnis beizulegen und eine Bestätigung, dass der Teilnehmer versichert, dass durch die von ihm eingereichten Beiträge keine Urheber- und Persönlichkeitsrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzt werden.
  • Die Arbeiten dürfen nicht älter als zwei Jahre sein.
  • Die Arbeiten müssen eingereicht werden bei:

Deutsche Gesellschaft für Kartographie – Sektion Bayern
Postfach 10 04 12
80078 München

  • Die Arbeiten sollen nicht als Originale, sondern als farbige Kopien, Farbdrucke oder Hardcopies und auf CD-ROM eingereicht werden.
  • Den Arbeiten ist eine Kurzbeschreibung (max. 2 Seiten DIN A 4) beizufügen, die Auskunft über Zweck, Zielgruppe, Kartentyp, Kartenmaßstab, Wahl der Darstellungsmittel und Herstellungsverfahren gibt. Bei rechnergestützt hergestellten Arbeiten sind Betriebssystem und Arbeitsprogramme anzugeben.
  • Die Arbeiten müssen auf der Rückseite mit Namen, Anschrift und E-Mail-Adresse der Teilnehmer sowie der Ausbildungsstätte oder der Hochschule versehen sein.
  • Den Arbeiten ist ein adressierter Aufkleber für die Rücksendung beizulegen.
  • Einsenden können Sie Ihre Arbeiten bis zum 31. August 2016

Mit der Teilnahme am Wettbewerb werden die Wettbewerbsregeln anerkannt. Dazu gehört gem. § 12 UrhG auch die Erklärung der Preisträger, als Inhaber des Veröffentlichungsrechts an ihren kartographischen Arbeiten deren öffentliche Präsentation der Sektion Bayern der Deutschen Gesellschaft für Kartographie unwiderruflich zu gestatten.

Die Sektion Bayern der DGfK behält sich das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern oder zu erweitern und die Durchführung der Aktion zu beschränken oder einzustellen, sofern die ordnungsgemäße Durchführung aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen nicht mehr gewährleistet werden kann.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sofern einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sind, berührt dies nicht die übrigen Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen.

Gerichtsstand ist München.